Stiftung für Entwicklungsfreundliche Diagnostik und Pädagogik

Angebots-Nr.:
BEP-KI-k 006
Seminar-Dauer:
1-tägig (8UE)
Seminar-Bezeichnung:
"Hol mich da ab, wo ich stehe..."
Entwicklungsdiagnostik mit dem Entwicklungsfreundlichen Blick
Seminar-Inhalt:
Einführung in das Befindlichkeitsorientierte Entwicklungsprofil für normal begabte Kinder und Menschen mit Intelligenzminderung kompakt (BEP-KI-k)

Seminarinhalt

"Hol mich da ab, wo ich stehe..."



Entwicklungsdiagnostik mit dem Entwicklungsfreundlichen Blick

Eine differenzierte Entwicklungsdiagnostik trägt wesentlich zum Gelingen einer professionellen, persönlichkeitsfördernden Beziehungsgestaltung bei, denn sie erleichtert, den Klienten „da abzuholen, wo er steht“. Gerade bei Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung bestehen in der Regel beträchtliche Diskrepanzen zwischen den kognitiven und sozio-emotionalen Kompetenzen, die leicht sowohl zu Überforderung als auch Unterforderung führen können. Schwierige Verhaltensweisen und ungelöste Entwicklungsaufgaben sind oftmals die Folge. Aus diesem Dilemma helfen die Kenntnis des differenzierten Entwicklungsstandes und ein darauf abgestimmtes Beziehung Angebot.

Inhalte des Seminars:

  • Darstellung des BEP-KI-k: theoretischer Hintergrund und innere Struktur (Aufbau, Bedeutung der Itemqualitäten)
  • Exemplarische Einschätzung und Auswertung eines Entwicklungsprofils am PC anhand eines vorbereiteten Beispiels aus dem Teilnehmerkreis
  • Auswertung des Schaubilds und Erarbeitung einer strukturellen Musterinterpretation
  • Ableitung hilfreicher pädagogischer Interventionen
  • für die Vollteilnehmer/innen: individuelle Unterstützung bei der Erarbeitung der strukturellen Interpretation im Rahmen der Kleingruppe.

Die Teilnehmenden lernen zu erkennen:

  • wie weit, stabil oder brüchig sich die Entwicklung in den einzelnen Dimensionen zeigt
  • wie stark die Befindlichkeitsabhängigkeit ausgeprägt ist
  • wie weit die zentralen Entwicklungsaufgaben bewältigt sind
  • und welche konkreten Ansatzpunkte für die pädagogische Intervention sich anbieten.

Teilnehmende, die das Buch: „Der entwicklungsfreundliche Blick“ kennen, profitieren mehr von der Fortbildung.  

Seminardauer: Dem Umfang von 8 UE entsprechen 2 × 90 Minuten, davor und dazwischen Eigenarbeit.

Angebotsbeschreibung zum Download

Nach oben