Stiftung für Entwicklungsfreundliche Diagnostik und Pädagogik

Die Entwicklungsfreundliche Beziehung nach Senckel / Luxen® (EfB)

Referent/in für die efB

Inzwischen haben schon einige Psycholog/inn/en und Heilpädagog/inn/en unsere Ausbildung zur/zum Multiplikator/in abgeschlossen und sind berechtigt, die theoretischen und praktischen Grundlagen der efB zu vermitteln, sowie entwicklungsfreundliche Team- und Prozessberatungen durchzuführen. Alle sind in Einrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung tätig: in der Aus- bzw. Fortbildung sowie in der Betreuung, Beratung und Therapie.


Barbara Deubener
Vitos Behindertenhilfe
Region Riedstadt
64560 Riedstadt

Sabine Frehn
BWH Brühler
Wohnhaus gGmbH
50321 Brühl

Monika Hirscher
Provinzenz
Betriebsges.m.b.H,
A-5620 Schwarzach/Pg

Gertraud Heigl
Provinzenz Betriebsges.m.b.H
A-5620 Schwarzach/Pg


Silvia Lamprecht
Rodania Tagesstätte
CH-2540 Grenchen

Jutta Quiring
Vitos Teilhabe
65510 Idstein

Tanja Rockensüß
Lebenshilfe Dillenburg
53683 Dillenburg

Heinz Urbat
Haus der Lebenshilfe Gifhorn
38518 Gifhorn

Nach oben