Stiftung für Entwicklungsfreundliche Diagnostik und Pädagogik

Die Entwicklungsfreundliche Beziehung nach Senckel / Luxen® (EfB)

Weiterbildung



Um das Konzept der EfB einem größeren Personenkreis zugänglich zu machen, bieten wir die Weiterbildung zum/r Multiplikator/in an. Die dreijährige Weiterbildung umfasst einen einjährigen Grundkurs à 130 Stunden, die sich auf vier drei- bis viertägige Kursabschnitte verteilen. Diese finden im Abstand von circa drei Monaten statt. Ein abschließendes Kolloquium (circa drei Monate später) qualifiziert zur Vermittlung des Konzepts in der eigenen Einrichtung.

Um das Konzept der EfB einem größeren Personenkreis zugänglich zu machen, bieten wir die Weiterbildung zum/r Mentor/in und Multiplikator/in an. Die Weiterbildung zum/r Mentor/in umfasst einen einjährigen Grundkurs à 130 Stunden, die sich auf vier drei- bis viertägige Kursabschnitte verteilen. Diese finden im Abstand von circa drei Monaten statt. Ein abschließendes Kolloquium (circa drei Monate später) qualifiziert zur Vermittlung des Konzepts in der eigenen Einrichtung.

Interessierte können anschließend an einem zweijährigen Aufbaukurs zum/zur professionellen Multiplikator/in teilnehmen. Er umfasst vier Wochenenden à 20 Stunden in jeweils halbjährigem Abstand und ermächtigt zur professionellen Fortbildung in der Methode sowie zur Supervision von Beziehungsprozessen.

Dieses Weiterbildungsangebot richtet sich an Fachkräfte mit pädagogischer oder psychologischer Grundausbildung (z.B. Erzieher, Heilerziehungspfleger, Lehrer, Leitungskräfte) aus allen (heil)pädagogischen Arbeitsfeldern.

Seminare, Tagungen & Workshops zur efB und zum BEP-KI

Termine für Seminare, Weiterbildungsangebote und Anmeldeformulare

Wir und die von uns ausgebildeten Multiplikator/inn/en bieten Fortbildungen zur EfB, zur Entwicklungsdiagnostik (z.B. BEP-KI-k) und zu weiteren, inhaltlich verwandten Themen im deutschsprachigen Raum (incl. Schweiz und Österreich) an.

Veranstalter sind Fortbildungsinstitute und Einrichtungen, die sich für die EfB interessieren. Für einrichtungsinterne Fortbildungen (in-house) nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf.


Nach oben